Pfarrbüro

Das Pfarrbüro in Weidenthal ist vom 25.05. bis 28.05.21 nicht besetzt. 
H.H. Pfarrer Dr. Cyprian Anyanwu ist wie gewohnt unter (0 96 75) 210 zu erreichen. 

 

Firmung 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler der 6. Und 7. Klassen. Liebe Eltern,

am 30. Oktober 2021 wird unser Hochwürdigster Herr Bischof Voderholzer in unserer Expositurkirche St. Magdalena zu Gleiritsch für unsere Pfarreiengemeinschaft das Sakrament der Firmung spenden. Ihr, die Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen, seid dazu eingeladen, dieses Sakrament zu empfangen.

Was ist eigentlich Firmung? Firmung ist wie gesagt, ein Sakrament. Und in einem Sakrament begegnet Dir Jesus Christus selber mit seiner Liebeserklärung. Firmung heißt Stärkung. Aber was will Jesus in Dir stärken? Deinen Glauben an Gott, Deine Liebe zu ihm und zu Deinen Mitmenschen. In der Firmung, soll das gestärkt werden, was damals in der Taufe begonnen hat. Bei der Taufe haben Deine Eltern und Paten gesagt: Unser Kind soll ein Christ werden – mit allem, was dazu gehört. Inzwischen bist Du alt genug geworden, dass Du selber sagen kannst: Ich möchte als Christ leben. Die Entscheidung Deiner Eltern, Dich im christlichen Glauben aufwachsen zu lassen, sollst Du nun in Deine eigene Verantwortung nehmen und durch Deine eigene Entscheidung bekräftigen. Natürlich geht das nicht von heute auf morgen. Dazu braucht es eine Zeit der Vorbereitung. Deshalb laden wir Dich ein, Dich anzumelden mit dem Verständnis an unserer Firmvorbereitung in der Pfarreiengemeinschaft teilzunehmen. Im Moment ist es wegen der Einschränkungen durch die Corona Pandemie (Abstand, Maske, Geschäfte geschlossen…) nicht möglich, Dir zu sagen, wie diese Vorbereitung aussieht. Erst, wenn sich die Situation entspannt und die Corona Regeln gelockert werden, wirst Du Bescheid bekommen.

Liebe Grüße

Ihr Pfarrer Dr. Cyprian Anyanwu

Frau Maria Kellner (Sprecherin Gesamtpfarrgemeinderat)

Formular

Anmeldeformular

Bericht im Neuen Tag über den Pfarrfamilienabend in Altendorf.  

> weiterlesen Pfarrfamilienabend

Lebensweisheiten – Gedichte theologisch und dennoch alltagsnah gedeutet

Bereits zum zweiten Mal hat Prof. Dr. Hans-Georg Gradl in der Pfarreiengemeinschaft Altendorf-Gleiritsch-Weidenthal einen Einkehr-Nachmittag zur Fastenzeit gestaltet.

 Die Fastenzeit mit einer Fastenwoche einzuleiten war die Idee des Gesamtpfarrgemeinderates der Pfarreiengemeinschaft Altendorf-Gleiritsch-Weidenthal.

 .

"Suche den Frieden und jage ihm nach" unter diesem Motto sind die Ministranten aus vielen Ländern in Rom wallfahrten. Auch eine Gruppe von Ministranten aus der Pfarreiengemeinschaft ist mitten unter ihnen.

Unterkategorien

Pfarrei Weidenthal

Die Pfarrei Weidenthal liegt in der Mitte der Pfarreiengemeinschaft Altendorf-Gleiritsch-Weidenthal und gehört zur Gemeinde Guteneck. Zur Pfarrei zählen die Ort-schaften Weidenthal, Guteneck, Pischdorf, Mitteraich, Oberkatzbach, Mitteraich, Oberaich, Häuslberg, Trefnitz und Trichenricht mit ca. 650 Katholiken.

Folgende Kirchen gibt es in unserem Pfarrgebiet:

  • Pfarrkirche „St. Michael" in Weidenthal

  • Schlosskirche „St. Katharina“ in Guteneck

  • Filialkirche „St. Stephanus“ in Pischdorf

  • Dorfkapelle „St. Wendelin“ in Trichenricht.

2014 wurden alle Kirchen und Kapellen der Pfarrei Weidenthal durch Alfons Forster in einem Buch beschrieben. Hierin finden sich neben der  Beschreibung der Gebäude und der Innenausstattung auch interessante geschichtliche Hintergründe. Der Kirchenführer kann in der Pfarrkirche Weidenthal und in der Schlosskapelle Guteneck käuflich erworben werden.

Zusätzliche Informationen